Metainformationen zur Seite
  •  

Animatophone (1)

Um 1910 produzierte und vertrieb die britische Produktions- und Vertriebs-Firma Animatophone Syndicate Opern-Filme wie Il  Trovatore (1910) und Toreador (1909) in einem Sound-on-Disc-Verfahren, das seinerseits Animatophone genannt wurde. Arthur Gilbert, der Besitzer der Firma, projektierte zudem eine Gesamtverfilmung der Gounod-Oper Faust (1910), die der Regisseur David Barnett realisieren sollte; das Projekt erwies sich aber als zu aufwendig und technisch als zu instabil, um tatsächlich in Gänze realisiert zu werden. So wurden nur einige Arien aus der Oper aufgenommen. Die Firma stellte wohl 1910 ihre Produktion ein. 
 

Referenzen