Metainformationen zur Seite
  •  

Artefakt

Bildfehler, die durch materielle Eigenschaften von Kamera oder Trägermaterial sowie durch Fehler in der elektronischen oder digitalen Prozessierung von Bilddaten entstehen können, werden Artefakte genannt. Dazu gehören Filmkorn, Bewegungsunschärfe (Motion Blur) oder Verzeichnungen durch das Objektiv sowie typisch digitale Artefakte wie Aliasing oder Moiré. Es gehört zu den Eigenheiten des Fotorealismus’ digitaler Bilder, dass sie die etablierten analogen Artefakte nachbilden.

Literatur: Flückiger, Barbara (2008): Visual Effects. Filmbilder aus dem Computer. Marburg: Schüren 2008, S. 334-356.
 

Referenzen