Metainformationen zur Seite
  •  

creepfest

Bezeichnung der anglo-amerikanischen Umgangssprache für ein Horrorfilmfestival. Kompositum, das den seit dem späten 19. Jahrhundert gebräuchlichen Bestandteil „-fest“ als Kürzung aus engl. „festival“ unter Ausnutzung deutscher Vorlagen wie „Sängerfest“, „Filmfest“ mit dem engl. Substantiv „creep“ = „Gänsehaut“ (von creeping = kriechend, kribbelnd; creepy = gruselig) verbindet. Mit dem Ausdruck creepfest wird in den meisten Fällen eher auf den emotionalen Zustand der Betrachter angespielt, als dass eine formale Organisation gemeint wäre – man kann ein solches Fest auch zu Hause vor dem Fernseher mit einer Tüte Chips feiern. 
 

Referenzen