Metainformationen zur Seite
  •  

Format-Adaption

von lat. adapto = anpassen, passend herrichten; auch: Format-Adaptation; manchmal auch nur: Adaption

Es gibt drei unterschiedliche Ausprägungen der internationalen (Format-)Adaption:
(1) Format-Übernahme-Programme, die nur durch Synchronisation oder Untertitelung für den nationalen Markt verändert beziehungsweise bearbeitet werden.
(2) Format-Adaption-Programme, die ebenso aus dem Ausland übernommen werden, jedoch für das Importland mit einigen kultur-kontextuellen Besonderheiten neu hergestellt werden oder um kulturspezifische Elemente oder Sequenzen angereichert werden.
(3) Indirekte Format-Adaption-Programme, die genrespezifische Formatvorgaben des Originals übernehmen, wobei aber nationale Gegebenheiten des Produktions- bzw. Ausstrahlungslandes sowie gesellschaftspolitische Wandlungsprozesse in den Handlungsverlauf, in den Kontext sowie in die Erzählstruktur integriert werden.

Literatur: Meckel, Miriam: Die neue Übersichtlichkeit. Zur Entwicklung des Format-Fernsehens in Deutschland. In: Rundfunk und Fernsehen, 4, 1997, S. 475-485.