Metainformationen zur Seite
  •  

Freundinnenpaar

In dem weiblichen Pendant des im Buddy-Modell etablierten heterosexuellen Doppelprotagonisten stehen zwei annähernd gleichrangige weibliche Figuren, deren Charaktereigenschaften oft im Sinne eines ungleichen Paars komplementär bzw. konträr zueinander stehen und deren äußere Erscheinung ebenfalls (durch Stilmerkmale von Kleidung, Frisur etc.) deutlich unterschieden ist, im Mittelpunkt der Handlung. Häufig wird die Frauenfreundschaft, die auch eine Schicksalsgemeinschaft sein kann, durch das Auftreten einer männlichen Figur, die als potentieller erotischer Partner auftritt, auf die Probe gestellt.

Beispiele: Le Amiche (Italien 1975, Michelangelo Antonioni); Girlfriends (USA 1978, Claudia Weill); Antonia and Jane (Großbritannien 1990, Beeban Kidron); Abgeschminkt! (BRD 1992, Katja von Garnier).