Metainformationen zur Seite
  •  

J-Schnitt

Seltene Gelegenheitsbezeichnung für eine Tonbrücke, bei der Geräusche und Stimmen der folgenden Szene bereits unter den Bildern der vorhergehenden Szene ertönen. Wohl in Anlehnung an die graphische Gestalt des „J“ (wie die Inverse des Szenenübergangs gelegentlich „L-Schnitt“ genannt wird).