Metainformationen zur Seite
  •  

Klammerteil / Abklammern

Mit Klammerteil bezeichnet man einen genau markierten Abschnitt eines Films. Ein Klammerteil wird hergestellt, wenn nicht die ganze Filmrolle benötigt wird, sondern nur ein bestimmter Ausschnitt verwendet werden soll, z.B. für eine Fernsehsendung oder für einen anderen Film. Mit einem Zeichen (Faden, Papier u.ä.) werden Anfang und Ende des Ausschnitts markiert. Diesen Vorgang nennt man (ab)klammern. Er kann sich auf das Bild und / oder auf den Ton beziehen. Der (ab)geklammerte Teil wird auf Film kopiert bzw. auf ein anderes Medium (DVD, Video etc.) übertragen. 
 

Referenzen