Metainformationen zur Seite
  •  

Lippensynchronität (3)

Bei der Herstellung von audiovisuellen Medienprodukten wie Musikclips und ähnlichen Formaten, bezeichnet Lip Synching, im Unterschied zur filmischen Synchronisation, die bewusste Nachahmung der Lippenbewegungen zu dem bereits existierenden Gesangston (oder Sprechton). Die gefilmten Lippenbewegungen und das Musikstück werden anschließend kombiniert, so dass, wie auch im Playback, der Eindruck eines Live-Zusammenhangs entstehen kann.
 

Referenzen