Metainformationen zur Seite
  •  

Obligatorische Szene

engl.: obligatory scene

Vor allem in der Drehbuchliteratur findet sich die Vorstellung, dass Filme eines Genres sich dadurch auszeichneten, dass sie eine obligatorische Szene enthielten – weil das Publikum solche Szenen als Teil der Genre-Klischees erwarte. So gehörten (vor allem finale) Liebesszenen zu Liebesgeschichten, das finale Duell zum Western, das Aufdecken eines Geheimnisses zum Detektiv-Krimi, die Rettung eines Helden oder einer Heldin zum Abenteuerfilm. Einerseits ist die Vorstellung der „obligatorischen Szene“ naiv, weil sie Genre-Klischees bis in Szenenvorstellungen festzuschreiben versucht. Andererseits akzentuiert sie Stereotypifizierungstendenzen, die gerade bei seriellen Produktionen bis in die Inszenierung hinein wirken.