Metainformationen zur Seite
  •  

seizing the sword

auch: seizing the elixir; auch: reward (for seizing the sword/elixir)

In der Mythenforschung von Campbell eine Station oder Übergangsphase im „kanonischen Story-Schema“ (Eder) der sogenannten mythischen Heldenreise: Nachdem der Held die „Feuerprobe“ (Ordeal) bestanden hat und sich zu seinem ganzen Ich einschließlich seines Anteils an der „dunklen Seite“ bekannt hat, wachsen dem Geläuterten neue Kraft und Einsicht zu. Nun wird er vorbehaltslos als Erster anerkannt und er ist bereit, die Führerschaft über seine Mannen anzunehmen und auszuüben. Die Wendung „Seizing the Sword“ ist der Artussage entnommen und beschreibt jene Schlüsselstelle der Erzählung, an der dem bisher für unbedeutend gehaltenen Helden es als einzigem gelingt, das magische Königsschwert aus dem Stein, in dem es steckt, zu ziehen. Damit ist der Held zum König bestimmt.

Referenzen