Metainformationen zur Seite
  •  

Sound-on-Disc-Verfahren (1)

– auf Schallplatten und -walzen

Alle Tonverfahren, bei denen die Toninformation auf dem Filmstreifen untergebracht ist, werden Sound-on-Film-Verfahren genannt; gelegentlich ist ein eigener Filmstreifen für die Toninformation vorgesehen (wie im Sonix-System oder bei Cinemiracle). Alle anderen Verfahren, die Bild- und Tonträger trennen, nennen sich entsprechen Sound-on-Disc (wenn der Ton auf Walzen, Schallplatten oder CDs mitläuft), Sound-on-Harddisc (wenn er von separater Festplatte kommt) etc. 
 

Referenzen