Metainformationen zur Seite
  •  

Splendicolor

Amerikanischer Dreifarbenfilm um 1928. Die Aufnahmemethode ist unbekannt, die Kopie erfolgte auf einen Bipack-Film, dessen eine Seite blaugrün getont wurde, während die andere Seite zweifach beschichtet wurde, um gelb und purpurn eingefärbt zu werden.

Literatur: Cornwell-Clyne, Major Adrian: Colour Cinematography. 3rd ed. London: Chapman & Hall 1951, S. 427.