Metainformationen zur Seite
  •  

Ton-Crew

auch: „der Ton“; engl.: sound crew, auch: sound, sound engineer, sound assistant

Alle diejenigen, (1) die in einem Aufnahmeteam für den Ton zuständig sind, sowie diejenigen, (2) die in der Postproduktion das Ton-Design festlegen und die endgültige Tonmischung herstellen, werden zur Ton-Crew gerechnet (wobei die Bezeichnung des Öfteren auf die Ton-Leute während des Drehs eingeschränkt wird). Die Arbeiten können z.T. in Personalunion ausgeführt werden.

Zur Sound-Crew gehören im Einzelnen:

(1) – während der Aufnahme der Sound Man (auch: Sound Recordist), der die Verantwortung für die Tonaufnahmen während des Drehs hat,
– der Recording Mixer, der während der Aufnahmen am Set den Ton mischt und die Aussteuerung überwacht,
– der Boom Operator, der die Mikrophone an langen Angeln führt und die Position der Mikrophone mit den Kameraleuten abstimmt;

(2) – nach der Aufnahme der Sound Designer, der sich bemüht, oft schon während der Aufnahmen die Ton-Charakteristiken aufzeichnen zu lassen, die später im „Sound-Design“ des Films zentral werden sollen; er überwacht alle Mischungsvorgänge und ist für das einheitliche Klangbild, das ein Film am Ende haben soll, verantwortlich,
– der Sound Editor, der die Mischungsvorgänge überwacht, oft in Kooperation mit einem Sound Mixer oder Re-Recording Mixer der deren technische Realisierung überwacht,
– einem Spezialisten für Sound Effekte (sofern nötig).
– Andere (wie ein Music Supervisor oder ein Foley Artist) treten nach Bedarf hinzu.

Referenzen