Lexikon der Filmbegriffe

Schaumannsarbeit

Veraltete und heute ungebräuchliche, oft auch unverständliche Bezeichnung für die Werbemaßnahmen, die vor einer Ur- oder Erstaufführung getroffen wurden. Dazu rechnen Veränderungen der Innenausstattung von Kinos, Aktionen vor dem Kino, Einsatz großflächiger Werbetafeln, werbendes Auftreten von kostümierten Figuren in der Stadt, Ausstellung von besonders mit dem Film verbundenen Objekten wie Autos und ähnliches mehr. 


Artikel zuletzt geändert am 19.07.2011


Verfasser: JH


Zurück