Lexikon der Filmbegriffe

Realife (2,13:1)

Mit modifizierten Mitchell-Kameras ermöglichte MGM 1930 ein Verfahren, bei dem 70mm-Material (Seitenverhältnis 2,13:1) verwendet wurde. Aufgeführt wurden die beiden Filme, die in dem Verfahren hergestellt wurden, aber meist von der reduzierten 35mm-Kopie (Bildhöhe 3 Perforationslöcher). King Vidors Billy the Kid, der am 16.10.1930 uraufgeführt wurde, ist der wohl einzige Reallife-Film, der auch als 70mm-Kopie vorgeführt wurde; der zweite Film The Great Meadow (1931) wurde ausschließlich von 35mm projiziert. 


Artikel zuletzt geändert am 24.07.2011


Verfasser: JH


Zurück