Lexikon der Filmbegriffe

co-star / co-starring

Zwar ist eine Nebenrolle eher eine Rolle, die wenige Aufmerksamkeit auf sich zieht – es handelt sich eben um die „ergänzenden Rollen“, die den Hauptdarstellern zur Seite stehen –, doch ist die Besetzung von Nebenrollen nicht weniger wichtig als die der Hauptrollen. Nun wird die Nebenrolle aufgewertet, wenn man nicht von supporting actors (oder parts) spricht, sondern das Star-Prinzip auch in die credits einbezieht und die Rollen der zweiten Reihe damit zumindest terminologisch aufwertet. Im Film ist ein co-star tatsächlich eine Nebenrolle; im Fernsehen versteht man darunter auch Kleinrollen bis zum Niveau der Charge und der Extras. 


Artikel zuletzt geändert am 03.08.2011


Verfasser: HJW


Zurück