Lexikon der Filmbegriffe

Tonformate / Tonsysteme

Hier alle echten Tonformate, die zur Zeit (Stand: 2007) in den Kinos gängig sind:


– Mono
– Zweikanal Stereo
– Dolby; früher: Dolby Stereo
– Dolby Surround
– Dolby Digital; früher: Dolby SRD
– DTS
– 70mm 6-Kanal Magnetton
– SDDS

Tatsächlich ist es möglich, die vier aktuellen Tonformate (Dolby, Dolby Digital, DTS [Timecode-Spur], SDDS) gleichzeitig auf ein und dasselbe Lichttonnegativ aufzuspielen. Dabei bedarf es nur bei der Herstellung des Negativs desselben spezieller Technik. Die Herstellung der Positiv-Kopien funktioniert mit den herkömmlichen Kopierwerkstechniken und ist darum kostenneutral.

Referenzen:

Academy Curve

Auxetophon

Auxtephon

CDS (Cinema Digital Sound)

Chronophonograph

CinemaScope: Ton

Cinemiracle

Cinerama: Ton

Dolby

Dolby Digital

Dolby Digital EX

Dolby Surround

Dolby Surround ProLogic

DTS (Digital Theatre Systems)

DTS-ES / DTS-ES Discrete

Fantasound

HDFS (High Definition Film and Sound System)

L.C. Concept

Magnetton auf 70mm-Kopien

MegaSound

Mehrkanal-Verfahren

Movietone

multiple channel recording

Perspecta Stereo

Phonofilm

Phono-Kinema

Photophone

Quintaphonic Sound

SDDS (Sony Dynamic Digital Sound)

Sensurround

Sonido diafonico

Sonix

Sound 360

Super SpectraSound

Tagefon

Ultra Stereo

Vitaphone

Vivaphone

WarnerPhonic Sound


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: JH


Zurück