Lexikon der Filmbegriffe

Filmgeschichte

Die Film-Geschichte wird global oft in die Phasen der Vorgeschichte des Kinos („pré-cinéma“), des Stumm- und des Tonfilms eingeteilt. Die Produktion und Verbreitung von Film stand fast von Beginn an unter ökonomischen Vorzeichen. Die Filmvorführung war zunächst eingebettet in Programmangebote der Unterhaltungsindustrie wie das Variété, die Shows der Music Halls oder des Vaudeville Theatres. Erst nach einigen Jahren bildete sich die Kinoveranstaltung als eigenständiges Unterhaltungsangebot heraus. Mit der Herausbildung des Langfilms um 1913 entstand die Struktur der Kinovorführung, die bis heute vorherrschend blieb – das Zentrum der Veranstaltung bildet der Hauptfilm. Schnell war klar, dass neben dem Stoff der Star der wichtigste Mediator zum Publikum sein würde – seit 1915 bildet sich zunächst in Hollywood, dann schnell in allen anderen Filmindustrienationen das sogenannte Starsystem heraus. Eine Begleitpresse um Stars, Sternchen und Filme entsteht. Der Film wurde schnell zum führenden Produkt der Kulturindustrie.
Vor allem in den USA bildeten sich große Studios als ökonomische Einheiten der Produktion heraus, die über ausreichend Kapital verfügten, das Risiko der Einzelfilmproduktion abzufedern, eine Belegschaft von technischen, bürokratischen und kreativen Mitarbeitern dauerhaft zu beschäftigen und schließlich eine Qualitätssicherung der Produkte gewährleisteten, dass sich das Kino schnell als wichtigster Ort eines industriell organisierten Freizeitvergnügens herausstellte. Das Ende des heute sogenannten Studiosystems um 1960 war zugleich ein erster Einfluss des sich seit der Mitte der 1940er Jahre rapide verbreitenden Fernsehens: Neben das Kino trat ein zweites Bildmedium, das zunächst in Kneipen und Cafés als Versammlungsmedium, zunehmend aber in den Wohnungen der Zuschauer zugänglich war. Das Fernsehen steht zwar dem Radio näher als dem Kino, serielle Formen und die Funktionen der Information und der Unterhaltung dominierten das Programm von Beginn an. 

Literatur: Bordwell, David / Staiger, Janet / Thompson, Kristin: The Classical Hollywood Cinema: Film Style and Mode of Production to 1960. New York 1985. – Harpole, Charles (ed.): History of the American cinema. Berkeley [...] 1990ff (bislang 6 Bände). – Mast, Gerald / Cohen, Marshall (eds.): Film Theory and Criticism. Introductory Readings. 3rd ed. New York/Oxford 1985. – Turner, Graeme (ed.) The Film Cultures Reader. London/New York 2002. – Wulff, Hans J.: Bibliographie der Filmbibliographien. München 1987.
 

Referenzen:

Filmgeschichte im Film

filmgeschichtliche Dokumentation

Filmmuseum

Filmausstellung

Kinemathek


Artikel zuletzt geändert am 29.01.2012


Verfasser: HJW


Zurück