Lexikon der Filmbegriffe

Fischaugenobjektiv

auch: Fisheye-Objektiv; engl.: bug eye, fish eye lens

Superweitwinkelobjektiv, das einen Kameraausschnitt von u.U. mehr als 180° darstellen kann. Dabei treten die zentralen Bereiche des Bildfeldes in scheinbar große Kameranähe, die entfernten treten dagegen extrem zurück. Darum ist die Projektion der äußeren Bereiche des Bildes nur mit extremer Verzeichnung zu erreichen. 


Artikel zuletzt geändert am 12.10.2012


Verfasser: HJW


Zurück