Lexikon der Filmbegriffe

ham

auch: ham actor, hamfatter

Im amerikanischen Slang als Substantiv und auch (seit 1933) als Verb verächtlich verwendet für einen untalentierten oder amateurhaft auftretenden Schauspieler oder Präsentator, der zur Übertreibung neigt. Wohl seit den 1880er Jahren gekürzt aus hamfatter, einem schlechten und deshalb armen Schauspieler, der sich nur billige Schminke aus Schweinefett leisten kann. Ähnlich dt. Schmierenkomödiant.

Referenzen:

over-acting


Artikel zuletzt geändert am 30.07.2011


Verfasser: LK


Zurück