Lexikon der Filmbegriffe

Reporter im Film

Im Verlauf des 20. Jahrhunderts hat es drei große Wellen von Reporterfiguren im Kino gegeben: (1) In den 1930er Jahren formierte sich der Zeitungsfilm, der zu Beginn der 1940er Jahre zurückging; in seinem Zentrum steht der Zeitungsmann – eine oft schlitzohrige, zutiefst urbane, moralisch manchmal zweifelhafte Type. Beispiele: The Front Page (USA 1931, Lewis Milestone); Nothing Sacred (Denen ist nichts heilig; USA 1937, William A. Wellman), Ace in the Whole (Reporter des Satans; USA 1951, Billy Wilder). (2) In den 1970er Jahren kam es zu einer neuen Welle von Reporterfilmen, in denen der Reporter meist investigative Aufgaben übernahm; diese Filme knüpfen an die Zeit des Zeitungsfilms an, bestimmen aber die Rolle des Journalisten neu – er ist gezwungen, sich parteilich zu verhalten, weil er dem sozialen und politischen System nicht mehr nur entgegengestellt ist, sondern sich als handelnder Teil desselben herausstellt. Beispiele: All the President‘s Men (Die Unbestechlichen; USA 1976, Alan J. Pakula); The Killing Fields (Großbritannien 1982, Roland Joffe); Under Fire (USA 1983, Roger Spottiswoode). (3) Seit den frühen 1990er Jahren bildet sich die Gattung des Medienfilms heraus, in der die Reporterfigur keine Rolle mehr spielt. Im Medienfilm spielt immer der Medienkonzern eine Rolle – jener Produktions- und Zirkulationszusammenhang, der die Produktion von Nachrichten- und Unterhaltungsprogrammen in einen ökonomischen Kreislauf einbindet. Es geht dann um Macht – tatsächliche politische Macht im engeren Sinne, aber auch um die Macht, Informationsflüsse zu kontrollieren und zu steuern, Nachrichten zuzulassen oder zu unterdrücken, Bedeutungen herzustellen und ähnliches. Beispiele: Wag the Dog (USA 1997, Barry Levinson); Late Show (BRD 1999, Helmut Dietl).

Literatur: Wulff, Hans J.: Journalismus und Medien im Film. Zeitungs-, Reporter- und Medienfilme. In: Medien praktisch. Texte 5, 2002, S. 46-55.

Referenzen:

Borderline-Journalismus

media frenzy

Massenmedien im Film

shyster

spin doctor


Artikel zuletzt geändert am 07.02.2012


Verfasser: HJW


Zurück