Lexikon der Filmbegriffe

Rollenbiografie

Die Folge der Rollen, die ein Akteur gespielt hat. Es ist evident, dass manche Schauspieler hier große Kontinuität aufweisen und immer wieder ähnliche Rollen gespielt haben, somit in ein gewisses „Rollen-Fach“ hineingehören (wie Hans Albers oder Jean-Paul Belmondo). Andere haben dagegen eine große Vielfalt von Rollen gespielt, die oft auch ganz verschiedenen Rollenfächern zugehören (wie Nick Nolte, Dustin Hoffman oder Robert de Niro).


Artikel zuletzt geändert am 24.07.2011


Verfasser: JH


Zurück