Lexikon der Filmbegriffe

Cinerama: Ton

auch: Cinerama 7-track

Neben den drei synchronisierten Bildprojektoren des Cinerama-Systems lieferte wie im Cinemiracle-Verfahren ein vierter 35mm-Projektor (follower) sieben Magnet-Tonspuren, die stereophonische Klänge bereitstellten. Der Ton wurde durch fünf hinter der Leinwand angebrachte Lautsprecher und drei Effektlautsprecher im Zuschauerraum abgestrahlt – zwei seitlich des Publikums, einer hinter ihm. 
 

Referenzen:

Cinemiracle


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: JH


Zurück