Lexikon der Filmbegriffe

Santo Films

Bezeichnung für eine Gruppe von – überwiegend mit dem Eigennamen „Santo“ beginnenden – Filmen mit dem mexikanischen Star-Luchador Rodolfo Guzmán Huerta (1917-1984), der seit 1942 unter dem Bühnennamen „(El) Santo“ als Ringer bzw. Catcher arbeitete. Seit den späten 1950er Jahren trat er in über 50 Spielfilmen auf (von Santo contra Hombres infernales, 1958, Joselito Rodríguez, bis La Furia de los Karatecas, 1982, Alfredo B. Crevenna), die eine auf seine Hauptrolle zugeschnittene, ungemein beliebte, comicartig skurrile Mischung aus Horror-, Abenteuer-, Action- und Wrestling-Film boten. Als Erkennungszeichen trug er eine silberfarbene Ganzkopfmaske (wo sein Beiname „El Enmascarado de Plata“ herrührt) und gelegentlich einen silberner Umhang zu ansonsten nacktem Oberkörper.

Literatur: Carro, Nelson: El cine de luchadores. México: Filmoteca de la UNAM 1984 (Filmografía Nacional. 1.). – Morton, Jim: Santo. In: Vale, V[ale] / Juno, Andrea (eds.): Incredibly strange films. San Francisco: RE/Search Publications 1986, Nachdr. 1988, S. 157. – Somos 10, México 1999, Sonderheft 2: El Santo, vida, obra y milagros.

Materialien: http://cinemexicano.mty.itesm.mx/estrellas/el_santo.html

 

Referenzen:

Wrestling Film


Artikel zuletzt geändert am 12.10.2012


Verfasser: LK


Zurück