Lexikon der Filmbegriffe

Avantgarde der 1920er Jahre

franz.: avant garde = Vorkämpfer einer Idee, Vorhut

Sammelbegriff für verschiedene europäische (film-)künstlerische Bewegungen in den 1920erm Jahren wie Kubismus, Futurismus, Dadaismus, Surrealismus und Konstruktivismus, absoluter Film und cinéma pur. Mit ihrem Interesse an abstrakten, anti-naturalistischen Formexperimenten, visuellen Effekten, Rhythmik und Montage besteht ein enger (teils personaler) Zusammenhang zwischen der Filmavantgarde und vergleichbaren Bewegungen in Malerei, Fotografie und Musik. Kennzeichnend für alle avantgardistischen Strömungen ist die Suche nach ästhetischen Gesetzmäßigkeiten, die sich aus dem jeweiligen Material selbst ergeben und zum Gegenstand der Darstellung werden.

Referenzen:

Kubismus

Surrealismus / surrealistischer Film

Konstruktivismus

absoluter Film

Neue Sachlichkeit


Artikel zuletzt geändert am 02.03.2012


Verfasser: HM


Zurück