Lexikon der Filmbegriffe

Aufhellblende

engl.: bounce card

Bei Außenaufnahmen wird das Licht mittels heller Metallschirme, heller Stoffflächen o.ä. (die man von ihrer Funktion her „Aufhellblenden“ nennt) oft zusätzlich auf dunkle Partien des Aufnahmeobjekts geworfen, um allzu scharfe Schlagschatten, zu hohen Kontrast zwischen durchgezeichneten und in Schwarz abgedunkelten Bildpartien zu meiden. Der Vorteil ist, dass man diese Lichtmanipulation unabhängig von Stromquellen vornehmen kann und dass die Lichtart des Aufhelllichts identisch mit dem des Hauptlichts ist.
 

Referenzen:

Aufheller / Aufhellung

bounce lighting


Artikel zuletzt geändert am 29.05.2012


Verfasser: JH


Zurück