Lexikon der Filmbegriffe

Auflösung: Bildqualität

Der Begriff bezieht sich auf die Bildqualität des Filmmaterials – auf ihre Fähigkeit, wie scharf, grob oder feinkörnig die fotografische Emulsion das Bild wiedergibt. „Langsames“ Filmmaterial, das zur Belichtung sehr viel mehr Licht verlangt, hat ein viel höheres Auflösungsvermögen als „schnelles“ Filmmaterial, das unter schlechten Lichtverhältnissen noch ein Bild reproduzieren kann. Elektronische Fernsehbilder haben ein relativ niedriges Auflösungsvermögen, wobei die neuen high definition Fernsehmonitore die Auflösung erheblich verbessert haben.

Referenzen:

4K-Auflösung

8K-Auflösung

Auflösungsvermögen

Resolution


Artikel zuletzt geändert am 12.10.2012


Verfasser: JCH


Zurück