Lexikon der Filmbegriffe

Prabhat Film Company

Indisches Filmstudio, 1929 als gemeinsame Unternehmung von fünf Schlüsselfiguren von Maharashtra Film in Kolhapur gegründet. Übersiedelte 1933 nach Puna. Die Prabhat Film Company war eines der wenigen Filmstudios, die es zu Ansehen in ganz Indien brachten. Der erste große Erfolg war V. Shantarams Amritmanthan 1934. Der Erfolg des Studios lag nicht zuletzt an den guten Übereinkommen, die man mit Verleihern hatte; später übernahm das Studio mittels der Tochterfirma Central Film Exchange den Vertrieb seiner Filme selbst und baute sogar eigene Kinos in Bombay, Puna und Madras. Die Zusammenführung von Produktion, Vertrieb und Vorführung – die in Hollywood so erfolgreiche vertikale Integration – war und ist aber eine absolute Ausnahme in der indischen Filmgeschichte. Das Studio wurde 1953 geschlossen.

Literatur: Rajadhyaksha, Ashish / Willemen, Paul: Encyclopedia of Indian Cinema. 2nd ed. New Delhi: Oxford University Press 2002.


Artikel zuletzt geändert am 26.07.2011


Verfasser: CT


Zurück