Lexikon der Filmbegriffe

Varioskop

(1) Allgemeinbezeichnung für Variofilme.
(2) Das Moskauer Nikfi-Institut stellte 1965 das „Varioskop“-Verfahren vor, das durch Maskierungen unterschiedliche Bildgrößen und Bildseitenverhältnisse ermöglichte. Der Film Aibolit 66 (1966) stellte das Verfahren öffentlich vor. Es wurde in die Nachfolge-Techniken von Vario-35, Vario-35A und Vario-70 weiterentwickelt. 


Artikel zuletzt geändert am 16.07.2011


Verfasser: JH


Zurück