Lexikon der Filmbegriffe

Buffo

von ital. buffo = komisch, witzig, kurios; ital. buffone = Spaßvogel; Pl.: buffi, buffos

Ein Buffo ist in Oper und Operette eine komische Figur, die manchmal bis zur Karikatur überzeichnet ist. Oft ist sie schon durch Gestik, Mimik und Kostümierung als clowneske Figur gekennzeichnet. Manchmal ist sie auch dialektal gegen die ernsteren Rollen abgesetzt. Der Buffo gehört meist zu den Nebenfiguren, ist Diener oder Handlanger. Gelegentlich ist er eine Art buddy der Hauptfigur, die er durch Pfiffigkeit und Listigkeit schützt oder auch durch Dummheit und Geschwätzigkeit in Gefahr bringt. Die Buffo-Rolle findet sich gelegentlich auch in weiblicher Besetzung (als Soubrette).


Artikel zuletzt geändert am 14.01.2012


Verfasser: AS


Zurück