Lexikon der Filmbegriffe

Überdrehen / Unterdrehen

Wird die Geschwindigkeit, mit der die Kamera läuft, erhöht, wird überdreht; wird sie verlangsamt, wird entsprechend unterdreht. Die Abweichung von der Standardgeschwindigkeit dient meist dazu, eine unmerkliche Anpassung an einen zugrundeliegenden Rhythmus zu leisten und den Bewegungs- oder Geschehenseindruck zu intensivieren. 


Artikel zuletzt geändert am 16.07.2011


Verfasser: HJW


Zurück