Lexikon der Filmbegriffe

Einstellungsgrößen

engl. manchmal: field size

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Einstellungsgrößen. Die menschliche Figur ist der Maßstab, an dem die Einstellungsgrößen festgemacht werden. Eine Übertragung auf Objekte oder auf andere Lebewesen ist immer problematisch. Für die Definition ist die Abbildungsgröße entscheidend, nicht der Abstand der Kamera zum abgebildeten Objekt, das bei gleicher Distanz je nach Objektiv verschieden groß sein kann.


– Extrem Long Shot / Weite Aufnahme = Landschaft, Menschen verschwindend klein
– Long Shot / Totale = Handlungsraum der Menschen
– Medium Long Shot, Full Length / Halbtotale = Mensch immer noch Teil der Umgebung, aber von Kopf bis Fuß zu sehen
– Medium Long Shot, Knee Shot, Plan américain / Amerikanische = Mensch ab den Knien aufwärts
– Full Shot, Medium Shot, Waist Shot / Halbnahe = ab der Hüfte aufwärts
– Medium Close-Up, Medium Close Shot / Nahe Aufnahme = Ab der Brust aufwärts
– Close-Up, Head and Shoulders, Medium Close Shot / Großaufnahme = Ab den Schultern aufwärts
– Close-Up, Head Shot, Close Shot / Großaufnahme = Kopf
– Extreme Close-Up, Tight Head Shot / Detailaufnahme = Nur noch ein Ausschnitt des Gesichts.

Referenzen:

Amerikanische Einstellung / Amerikanische

Detailaufnahme

Großaufnahme / Groß

Großaufnahme: Formalismus

Halbnah / Halbnahaufnahme

Halbtotale

Nahaufnahme / Nah

Totale

Weite Aufnahme


Artikel zuletzt geändert am 12.10.2012


Verfasser: TB HJW


Zurück