Lexikon der Filmbegriffe

Klappblende

engl.: turn over; auch: flipover (bei Rotation des Bildes um die Vertikalachse), flopver (bei Rotation um die Horizontalachse)

Zwei Bilder scheinen auf einem Bildträger montiert zu sein, der im „Bildraum“ rotiert – auf der Rückseite des alten Bildes erscheint das neue; oder das eine Bild rotiert vor dem zweiten, das unbewegt unter dem rotierenden Bildträger liegen bleibt. Dabei kann jede beliebige Achse der Rotation gewählt werden. 
 

Referenzen:

Jalousieblende


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: HJW


Zurück