Lexikon der Filmbegriffe

mechanical effects

auch: practical effects; physical effects; gelegentlich auch floor effects, weil sie auf dem Set vor der Kamera (auf dem floor) inszeniert werden

Special Effects, die vor der Kamera inszeniert werden und die ohne photographische Hilfsmittel wie Spiegel oder Speziallinsen, Strategien der Kompositfotografie oder der Manipulation des Materials im Kopierwerk zustandekommen: Wetter-Inszenierungen (Wind, Regen, Schnee, Nebel etc.), pyrotechnische Installationen und Tricks, mechanisch animierte Figuren, Make-Up-Effekte, unmögliche Bewegungen von Akteuren an Drahtseilen und dergleichen mehr. Diese Effekte werden heute oft durch spezialisierte Firmen ausgeführt.


Artikel zuletzt geändert am 29.07.2011


Verfasser: AS


Zurück