Lexikon der Filmbegriffe

effects stock

auch: effects stock footage

Der effects stock ist Filmmaterial, das bei großen Produktionen von der zweiten Kameraeinheit hergestellt wird und das der elektronischen Herstellung von Special Effects zugrunde liegt (es entstehen manchmal so genannte fabric effects). Meistens wird dazu empfindlicheres und feinkörnigeres Filmmaterial belichtet, um die Kopierverluste so gering wie möglich zu halten. Vor allem für grafische Zwecke existiert heute ein eigener Markt, auf dem stock footage clips gehandelt und die z.B. in Werbefilmen oder Videoclips verwendet werden. 


Artikel zuletzt geändert am 20.07.2011


Verfasser: JH


Zurück