Lexikon der Filmbegriffe

Überlänge

Ab einer Spielzeit von ca. 120 Minuten (die Angaben schwanken zwischen 115 und 135 Minuten) hat ein Film Überlänge. Für diese Filme erhöht sich der Kartenpreis um einen Überlängenaufschlag, was von den Kinos betriebswirtschaftlich begründet wird – der Umsatz pro Zeiteinheit würde sinken, wenn man überlange Filme zuließe. 
 

Referenzen:

Filmepos

Monumentalfilm

überlange Filme: Mehrteiler und Spielfilmreihen

überlange Filme I: mehr als 300min lange Filme

überlange Filme II: 240-300min lange Filme

überlange Filme III: 180-240min lange Filme

überlange Filme IV: indische Produktionen


Artikel zuletzt geändert am 30.01.2012


Verfasser: HHM


Zurück