Lexikon der Filmbegriffe

Repräsentationsfilm

Sonderfall des Industriefilms, der dazu dient, das Unternehmen oder die Institution, die den Film in Auftrag gegeben haben, zu repräsentieren. Der Zweck, eine öffentliche Selbstdarstellung vorzunehmen, in der der Auftraggeber gefeiert wird, ist meist deutlich zu spüren. Anlass sind häufig Messen, große Ausstellungen, Jubiläen und ähnliches.

Referenzen:

Expo-Film

Prestige-Film

Renommierfilm


Artikel zuletzt geändert am 12.10.2012


Verfasser: JH


Zurück