Lexikon der Filmbegriffe

Vertigo-Effekt

Den schwindelartigen Eindruck, den die Kombination von Zoom und Fahrt macht – als werde der Raum gestaucht oder gedehnt –, nennt man oft Vertigo-Effekt. Die Bezeichnung ist dem lateinischen vertigo (= Schwindelgefühl, Höhenangst) entlehnt, populär geworden aber erst mit Hitchcocks Film gleichen Titels (1958), in dem er die Zoom-Fahrt-Kombination zur Darstellung des Höhenkollers des Protagonisten verwendet hat.

Referenzen:

Zoom-Fahrt-Kombination


Artikel zuletzt geändert am 18.01.2012


Verfasser: JH


Zurück