Lexikon der Filmbegriffe

Liberty Media International (LMI)

Liberty Media International (LMI) wurde am 7.6.2004 aus dem Liberty-Media-Konsortium herausgelöst, um auf den lateinamerikanischen, asiatischen und europäischen Märkten Kabelnetze zu übernehmen oder sich an ihnen zu beteiligen und auf dieser Basis TV-Programme zu vermarkten, Telekommunikationsformen anzubieten, u.U. auch Satellitenprogramme zu vermarkten. Nach der Übernahme des Kabelnetzbereibers UnitedGlobalCom (UGC) verschmolzen die beiden Firmen zu einer neuen Einheit, die sich Liberty Global nannte. LMI hatte 2004 einen Umsatz von 2,6 Milliarden US-$, 11.800 Angestellte arbeiteten in der Firma.

Referenzen:

Liberty Media Corp.


Artikel zuletzt geändert am 29.07.2011


Verfasser: HHM


Zurück