Lexikon der Filmbegriffe

Motorzoom

Die kontinuierliche Brennweitenveränderung bei einer Zoom-Optik kann man manuell vornehmen (manueller Zoom) oder mithilfe eines Stellmotors (Motorzoom). Der Vorteil des letzteren besteht darin, dass die Veränderung sehr gleichmäßig ausgeführt wird.

Referenzen:

Zoom


Artikel zuletzt geändert am 30.07.2011


Verfasser: JH


Zurück