Lexikon der Filmbegriffe

Cisneros

eigentlich: Cisneros Group of Companies

Die Cisneros-Gruppe (sie wird von dem in Kuba geborenen Gustavo Cisneros kontrolliert, der mit ca. 5 Milliarden US-$ Privatbesitz zu den reichsten Männern der Welt zählt) ist ein Konglomerat von Bier-, Finanz- und Rundfunkfirmen, die pro Jahr ca. 3,5 Milliarden US-$ Umsätze mit ihren Streubesitztümern, Tochterfirmen, Beteiligungen an 75 Firmen in 80 Ländern zieht. Cisneros erreicht mit seinen Fernsehangeboten nach eigenen Angaben 550 Millionen Menschen. Ursprünglich in Venezuela angesiedelt, hält Cisneros den größten Anteil an Univision Communications, die wiederum 20% der mexikanischen Fernsehanstalt Televisa besitzt; Univision betreibt in den USA das landesweite Kabelnetz Univision, das spanischsprachige Netz Galavision sowie eine ganze Reihe von Dienstleistungsangeboten (erreichbar über das Portal Univision.com). In Venezuela betreibt Cisneros weiterhin Venevision, eine kommerzielle TV-Anstalt, die seit 1968 der Ausgangspunkt für den immensen Erfolg der Cisneros-Gruppe gewesen war. Daneben sind inzwischen die Privatkanäle Chilevisión (in Chile) und Caracol (in Kolumbien) getreten. Außerdem baut es zusammen mit AOL und Time Warner Internet-Dienste in Venezuela, Brasilien, Mexiko, Argentinien und Puerto Rico auf. Cisneros ist an dem Satellitenbetreiber DIRECTV Latin America beteiligt, der 1,6 Millionen Abonnenten mit über 300 Video- und Audiokanälen versorgt. Ein Anteil an Ibero-American Media Partners (IAMP) und Claxson Interactive sichert Kontrolle über 14 Pay-TV-Kanäle in Südamerika. Das Baseball-Team Los Leones del Caracas, die venezolanische Brauerei Regional, der Coca-Cola-Abfüllerei Panamco, die Videothekenkette Pueblo Xtra International in Puerto Rico und anderes mehr bilden das Geflecht der Cisneros-Beteiligungen. 

Homepage: http://www.cisneros.com.

Literatur: Dávila, Arlene: Latinos, Inc. The Marketing and Making of a People. Berkeley: University of California Press 2001. – Fox, Elizabeth: Latin American Broadcasting: From Tango to Soap Opera. Luton: University of Luton Press 1997. – Fox, Elzabeth / Waisbord, Silvio (eds.): Latin Politics, Global Media. Austin: University of Texas Press 2002.


Artikel zuletzt geändert am 18.01.2012


Verfasser: AS


Zurück