Lexikon der Filmbegriffe

Mutograph

Die zunächst „Biograph“ bezeichnete Kamera, die von Herbert Cassler (und William K.L. Dickson) entwickelt wurde und die Bilder für das Mutoskop machte, wurde kurze Zeit später vom KMCD Syndicate in Mutograph Camera umgenannt. Am 10.7.1897 wurde der Mutograph in England patentiert. Mit der schnellen internationalen Verbreitung der Mustoskope um die Jahrhundertwende wurde auch der Mutograph weiterentwickelt – er wurde mit einem Elektromotor betrieben, als Trägermaterial diente perforiertes 70mm-Papier. Die Abzüge für die Mustoskopen wurden als Kontaktkopien hergestellt. 
 

Referenzen:

Mutoskop


Artikel zuletzt geändert am 07.02.2012


Verfasser: JH


Zurück