Lexikon der Filmbegriffe

Audiologo

auch: Soundlogo, Kennmotiv; manchmal synonym mit: Jingle

Ein Audiologo ist ein akustisches Markenzeichen. Immer wenn ein Hörer ein Audiologo vernimmt, wird er an ein Unternehmen, ein Produkt, eine Situationsklasse, eine rezeptive Haltung oder ähnliches erinnert. Da es sich häufig um kurze musikalische Kennungen handelt, die zu Marketingzwecken eingesetzt werden, ist gewünscht, dass sie positive Assoziationen tragen. Audiologos werden nicht nur im Radio verwendet, wo sie meist zur Senderkennung dienen und regelmäßig während des Sendebetriebes eingespielt werden, sondern werden auch im Kino und im Fernsehen verwendet. Dazu dienen sie der Firmen- oder Senderkennung – im Kino insbesondere mit den Firmentiteln, im Fernsehen u.a. durch Untermalungsmusiken bei Programm-Ankündigungen – oder aber der Kennzeichnung besonderer Textsorten oder Sendungen – etwa im Titel der Wochenschau oder der Fernsehnachrichten. Insbesondere im Fernsehen dienen Audiologos wohl zur Steuerung der Aufmerksamkeit der Zuschauer. 


Artikel zuletzt geändert am 15.07.2011


Verfasser: JH


Zurück