Lexikon der Filmbegriffe

roadblocking

auch: roadblock

Slangausdruck, mit dem man die zeitgleiche Ausstrahlung eines Werbespots auf zwei oder mehr TV-Kanälen bezeichnet. Das Verfahren erzielt sehr große Netto-Reichweiten, weil nahezu alle Zuschauer, die in einem Ausstrahlungsgebiet zuschauen, mit dem Spot konfrontiert werden. Wenn es gelingt, die Werbeblöcke auf verschiedenen Kanälen selbst zeitgleich zu schalten, entsteht beim Zappen sogar ein zusätzlicher Aufmerksamkeitseffekt, weil der gleiche Spot auf verschiedenen Kanälen läuft.


Artikel zuletzt geändert am 24.07.2011


Verfasser: CA


Zurück