Lexikon der Filmbegriffe

Nachrichtenfilm

engl.: newsreel

Kurze Filme, die aktuelle Ereignisse dokumentieren und in Wochenscheuen, Nachrichtensendungen und ähnliches integriert werden. Der Nachrichtenfilm ist womöglich das älteste Genre des Films – schon im Juni 1895 wurde Kaiser Wilhelm II bei der Eröffnung des Nord-Ostsee-Kanals gefilmt. 1906 wurde ein täglicher Nachrichtenfilm (Day by Day) in London vorgeführt. Als erste Wochenschau wurde 1907 in Paris Pathé - Faits Divers (im gleichen Jahr umbenannt in Pathé Journal) gegründet. Schon früh wurden Ereignisse nachinszeniert und gelegentlich „gefälscht“. 1902 etwa benutzte Méliès ein Double, das bei der nachinszenierten Krönung von Edward VII von England den König verkörperte. Und schon der Film über die Zerstörung der spanischen Flotte im amerikanisch-spanischen Krieg 1898 war mit Schiffsmodellen in der Badewanne des Filmemachers (Edward H. Amet) nachgestellt worden.
Das Nachrichtensegment wurde schnell zum festen Bestandteil der Kinovorführung. Im ersten Weltkrieg wurden Nachrichten mit klaren Propaganda-Interessen durchfärbt. Spätestens seit den 1920ern waren Kameramänner rund um die Welt damit beschäftigt, Nachrichtenfilme für die verschiedenen Kino-Wochenschauen zu drehen. In den 1930ern war das Nachrichtenfilmformat, wie wir es heute kennen, ausentwickelt. Politische Ereignisse, Sportveranstaltungen, Katastrophen und große Unglücke, technische Innovationen, Modeschauen, Klatsch über Prominente - die Sujets, die dokumentiert wurden, betrafen alles, was von öffentlichem Interesse war. Leichte 35mm-Kameras waren die Kameras für Kino-Wochenschauen; sie wurden erst in den späten 1950ern durch 16mm-Kameras abgelöst; das Fernsehen nutzte zunächst 16mm-Film, bevor es auf elektronische Kameras umstellte. Aktualität, Vereinfachung der Verbreitung und des Handels mit Nachrichtenfilmen, Kostenvorteile für die Videoaufzeichnung: Mit dem Fernsehen geht die Bedeutung des Nachrichtenfilms zurück. Die Ermöglichung der Satellitenübertragung schuf zudem die bis dahin undenkbare Möglichkeit einer globalen Live-Berichterstattung.

Referenzen:

Wochenschau: Frühzeit

Wochenschau: Entwicklung nach 1945


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: HHM


Zurück