Lexikon der Filmbegriffe

Rip-Off

von engl.: rip off = stehlen, rauben; manchmal auch: vergewaltigen, schänden

Filme, deren zentrales Handlungsmotiv einem anderen, erfolgreichen Film abgelauscht ist, dessen Handlung und Konflikt kopiert, werden manchmal Rip-Offs genannt. Ein Beispiel ist Jaws (1975, Steven Spielberg), der eine ganze Welle billiger Hai-Filme auslöste („jawmania“).

Referenzen:

Mockbuster


Artikel zuletzt geändert am 20.12.2012


Verfasser: AS


Zurück