Lexikon der Filmbegriffe

Scenario

frz. bis heute: scénario = Drehbuch

Scenario war in der Zeit bis 1912 in den USA die häufigste Bezeichnung für ein Drehbuch. Der Begriff kommt wahrscheinlich aus der Commedia dell‘arte und wie dort bezeichnet er eine lose, ungenaue Vorgabe des zu Spielenden bzw. zu Filmenden. Das (Film-)Scenario war zumeist eine mehrseitige Inhaltsangabe. Die Bezeichnung wurde jedoch in der Filmindustrie wie auch in der frühen Filmgeschichtsschreibung auch danach noch häufig benutzt – allerdings nicht nur für grobe Inhaltsangaben, sondern auch für ausführlichere Drehbücher.

Literatur: Loughney, Patrick G.: In the Beginning Was the Word. In: Early Cinema. Space. Frame. Narrative. Ed. by Thomas Elsaesser. London: BFI Publishing 1990, S. 211-217.
 

Referenzen:

Film-Szenario

Szenario

Szenarium


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: CT


Zurück