Lexikon der Filmbegriffe

canned drama

In der Frühzeit des Films wurde der Film technisch oft als Aufzeichnung des Theaters, ästhetisch als Nachfolger der Bühne angesehen. Weil zudem zahlreiche Filme auf kurzen Bühnenszenen beruhten, war canned drama (neben picture play und photo play oder photo drama) eine allgemeine, vor allem in der Kritik gebräuchliche Bezeichnung für den Film. Die Bezeichnung entstand wohl, weil Filme in Dosen (cans) aufbewahrt und verschickt werden. 


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: AS


Zurück