Lexikon der Filmbegriffe

switchback

Switchback ist eine ältere Bezeichnung für Parallelmontagen. Sie wurde wahrscheinlich von David W. Griffith erfunden, der von einer switchback device sprach: Während ein Handlungsstrang sich entwickelt, wendet man sich einem zweiten Geschehen zu, das gleichzeitig passiert, und kehrt wieder zum ersten zurück. 


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: AS


Zurück