Lexikon der Filmbegriffe

Kamerabewegungen: Übersicht

Kamerabewegung ist ein Sammelbegriff für alle Bewegungen der Kamera. Es gibt vier Grundformen:

– Fahrt / tracking shot, manchmal: dolly shot
– Kranaufnahme / crane shot, manchmal: boom shot
– horizontaler Schwenk / pan
– vertikaler Schwenk / tilt

Daneben stehen einige viel seltener verwendete Sondertypen:

– Reißschwenk / swish pan
– Verkanten / canted camera, selten auch: canting
– Rollen / roll
– Schwanken / Dutch angle shot
– Luft- oder Hubschrauberaufnahme / air-to-air shot
– Handkamera, Handkamera-Aufnahme / hand camera shot, portable camera shot

Neben diesen einfachen Bewegungen gibt es eine große Anzahl kombinierter Bewegungen. Man kann mit dem Kran hochfahren und gleichzeitig nach unten schwenken, man kann Schwenks und Fahrten kombinieren etc.


Artikel zuletzt geändert am 31.07.2011


Verfasser: HJW


Zurück